Sträuchertausch-Aktion, 30.Oktober 2021

Einheimische Hecken stellen einen wertvollen Lebensraum für viele Tierarten dar. Insekten, Wiesel, Igel, Neuntöter, Finken und viele mehr profitieren von den stachligen Verstecken, Blüten und Früchten. Im Winterhalbjahr ernähren sich viele Vögel von nahrhaften Beeren mit hohem Zuckergehalt.

BirdLife St. Gallen-Bodensee veranstaltet dieses Jahr am 30. Oktober von 9 bis 12 Uhr eine Sträuchertausch-Aktion im Westen St. Gallens, unterstützt durch den Straubenzeller Fonds, Hänni Gartenbau AG und Stadtgrün. Pro Postadresse können maximal 10 einheimische Sträucher kostenlos bezogen werden, wenn gleichzeitig Kirschlorbeer-, Sommerfliedersträucher oder Essigbäume mit ihren Wurzeln vor Ort entsorgt werden.

Neben der Tauschaktion können zudem einheimische wurzelnackte Sträucher zum günstigen Preis von 5 Fr. bezogen werden.

Mit der Aufwertung oder Neupflanzung leisten Sie Ihren Beitrag an eine wertvolle und vielfältige Stadt St. Gallen.

Weitere Infos können Sie dem Flyer entnehmen. Das Bestellformular können sie hier als PDF herunterladen und ausgefüllt an birdlife.sgb@gmail.com schicken. Oder per Post an oder BirdLife St. Gallen-Bodensee, Ekkehardstrasse 2, 9000 St. Gallen.